Lausitzer Kohle-Rundbrief / brunicowy rozglěd

Der Lausitzer Kohle-Rundbrief fasst in unregelmäßigen Abständen die wichtigsten Entwicklungen zusammen und wird per E-Mail verschickt. Wir bitten um Verständnis, dass wir nicht immer tagesaktuell informieren können. Sie können den per E-Mail versandten Rundbrief hier abonnieren.

Rundbrief vom 28. August 2019

 

1. Forderungskatalog der Tagebaubetroffenen zur Landtagswahl in Brandenburg und Sachsen

2. Am 30. August: #CottbusForFuture und #PotsdamForFuture

3. Bundesregierung bringt „Strukturstärkungsgesetz Kohleregionen“ in den Bundestag ein

4. Tagebau Jänschwalde: Vorbereitung auf den Sicherheitsbetrieb

5. Das Aus für polnischen Tagebau Gubin ist jetzt amtlich

6. Die Hälfte des Wasserverbrauchs von Berlin verdunstet durch Tagebauseen

7. Ausbreitung von Ambrosia rund um den Cottbuser Ostsee

8. Gerücht: Neuer Tagebau trotz Erhalt von Proschim?

090509 IMG 2539

Transparente gegen den Tagebau Gubin beim deutsch-polnischen Fest an der Neiße im Mai 2009

Weiterlesen ...

Rundbrief vom 22. Juli 2019

1. Fridays For Future am 26. Juli in Cottbus

2. Klimacamp in Pödelwitz am 3. bis 12. August

3. (Klima-)Radtour der Umweltgruppe Cottbus am 10. August

4. Kandidatenpodium zur Ocker und Sulfatbelastung am 14. August

5. Coal & Boat am 18. August in Potsdam

6. Der grobe Fahrplan der Bundesregierung zum Kohleausstieg

7. Wirtschaftsregion fragt die Bürger zum Leitbild für die Lausitz

8. Bleibewillige Mühlroser melden sich zu Wort

9. Weiter Geheimniskrämerei um Braunkohle in Brandenburg: Vertrag zur Absicherung der Rekultivierungskosten ohne Beträge veröffentlicht

FFF protest

 

Weiterlesen ...

Rundbrief vom 24. Juni

Liebe Leserinnen und Leser,

nach den großen Protesten am Wochenende im Rheinland hier wieder die vielen Einzelheiten zum Lausitzer Revier:

  1. AfD-Landesvorsitzende wollen Abbaggerung von Grabko, Kerkwitz und Atterwasch nicht ausschließen
  2. Bergbauschäden: Braunkohlenausschuss wählt nach kontroverser Debatte Beisitzer für die geplante Schiedsstelle
  3. Evangelischer Kirchentag verabschiedet Resolution der Klimapilger
  4. Können die neuen Arbeitsplätze in der Lausitz überhaupt besetzt werden?
  5. Klagefrist gegen Cottbuser Ostsee endet erst am 25. Juli
  6. Lacoma-Kreuz geht an Haus der Geschichte
  7. Tagebau Gubin vor dem Aus?
  8. Gundermann und Gysi in Proschim
  9. Fake news: Cottbuser Ostsee zu 5 % gefüllt?
  10. In eigener Sache: Dürre in der Lausitz

170918 stein kerkwitz 1500px

Weiterlesen ...

Rundbrief vom 29. Mai 2019

  1. Das Lausitzer Wahlergebnis aus Kohle-Sicht
  2. SPD Brandenburg für Kohleausstieg vor 2038?
  3. Brandenburger Energietag: Klimaproteste fordern Rettung des Dorfes Proschim vor dem Kohleabbau
  4. Bundesregierung beschließt Eckpunkte für Strukturwandelgesetz
  5. Klage gegen Cottbuser Ostsee eingereicht
  6. Angriffe auf Kommunalwahlkandidat in Neustadt/Spree
  7. Ausstellung zu Wasserrückgang eröffnet
  8. Die Lausitz auf den Berliner Energietagen
  9. Wir am 2. Juni auf dem Umweltfestival

171031 Proschim 9536 ideengruen1. Das Lausitzer Wahlergebnis aus Kohle-Sicht

Fangen wir mal nicht bei Europa an: Auch der Ortsbeirat des vom Tagebau bedrohten Proschim wurde neu gewählt. Die Zeichen stehen klar auf weiteren Widerstand gegen den Tagebau: Anders als 2014 trat erst gar keine Wählerliste mehr an, die sich für die Umsiedlung einsetzt.

Weiterlesen ...

Aktuelle Seite: Startseite Rundbriefe

Lausitzer Kohlerundbrief