Lausitzer Kohle-Rundbrief / brunicowy rozglěd

Der Lausitzer Kohle-Rundbrief fasst in unregelmäßigen Abständen die wichtigsten Entwicklungen zusammen und wird per E-Mail verschickt. Wir bitten um Verständnis, dass wir nicht immer tagesaktuell informieren können. Sie können den per E-Mail versandten Rundbrief hier abonnieren.

Rundbrief vom 24. Januar 2011

1. CO2-Speicher in Kanada möglicherweise seit Jahren undicht

2. Braunkohleförderung 2010 in Deutschland gesunken

3. Platzeck äußerte sich erstmals skeptisch zu CCS

4. Sigmar Gabriel am 26.01. zu CCS-Presseauftritt in Schwarze Pumpe

5. Verzögerung in Braunkohlenplanverfahren Welzow - Ausschußsitzung verschoben

6. Wind und Kohle - zwei Diskussionsbeiträge zur brandenburgischen Energiepolitik

7. Weitere Briefe an die Wasserbehörde übermittelt

8. Eintragen in den Verteiler dieses Rundbriefes

9. Presse:

  • Wie gefährlich ist CO2-Endlagerung? - Frankfurter Rundschau - 21.01.2011
  • Christoffers sprach mit Polen über Energie - Märkische Oderzeitung, 15.01.2011
  • Mit Adleraugen: Der Minister und die Kohle - Märkische Oderzeitung, 15.01.2011
  • Dichtwand soll Bewohner schützen - Märkische Oderzeitung, 14.01.2011

Weiterlesen ...

Rundbrief vom 13. Januar 2011

1. Grundeigentümer übergaben ihre Fragen an Umweltministerin Anita Tackkohlerundbrief 2011 01 14 bild

2. Klage gegen Erkundung von CO2-Endlager eingereicht

3. Sonnabend Aktion am Tagebaurand

4. Presseartikel:

  • Tack: Störungen im Wasserhaushalt der Lausitz minimieren - Pressemitteilung des MUGV, 13.01.2011
  • Kippenboden sackt bei Lohsa mehrere Meter in die Tiefe - LR, 05.01.2011

Weiterlesen ...

Aktuelle Seite: Startseite Rundbriefe

Lausitzer Kohlerundbrief