„Lützerath liegt in der Lausitz“ - Mühlrose in den Medien

Nach der Zerstörung von Lützerath durch den RWE-Konzern interessierten sich mehrere bundesweite Medien für die Umsiedlung von Mühlrose und die Situation bleibewilliger Einwohner*innen. Am ausführlichsten die Berliner Zeitung, die am 4. Februar titelte „Lützerath liegt in der Lausitz“. Der Artikel ist allerdings nicht kostenlos zugänglich. Am 17. Februar folgte die Morgenpost mit der Frage „Wofür stirbt dieses Dorf?“. Heute abend will sich nun der MDR in seinem Fernsehmagazin „exakt“ der Situation in Mühlrose widmen.

Termine

Arbeitskreis Tagebau Jänschwalde des Braunkohlenausschusses
04 Juli 2024
17:00 -
Sitzungssaal des Kreistages, Forst(Lausitz)
Landtagswahl in Sachsen
01 September 2024
Landtagswahl in Brandenburg
22 September 2024
Rote-Karte-Aktion im bedrohten Wald
06 Oktober 2024

Dieser Wald ist der Kohlegrube im Weg

Dieser Wald ist der Kohlegrube im Weg

 

Lausitzer Menschen für einen früheren Kohleausstieg

230625 lausitz2030

 

Bitte unterstützt die Lacoma-Filmdokumentation

230625 lausitz2030

 

Aktuelle Seite: Startseite Tagebaue Nochten „Lützerath liegt in der Lausitz“ - Mühlrose in den Medien

Lausitzer Kohlerundbrief