KLANG - HOLZ: Musik im Wald für Jung und Alt
Sonntag, 2. September 2018, 15:00
Aufrufe : 945

Der LEAG-Konzern will bis auf wenige Meter an Taubendorf heranbaggern und dafür auch ein privates Waldgrundstück zerstören, dessen Eigentümer sich weigern zu verkaufen. Das Voranschreiten der Grube verschärft auch den Wasserentzug aus den Seen und Feuchtgebieten der Region. Gemeinde, Anwohner und Umweltverbände fordern mehr Abstand zwischen Grube und Dorf. Genau hierhin holen wir Künstler und ihr Publikum.

Wir laden ein zu einer vergnüglichen Erkundung der Verwandtschaft zwischen Musikinstrumenten und Bäumen. Ab 15.00 Uhr versetzen dort Oboe und Violoncello (beide bekanntlich zum großen Teil aus Holz) die Luft in unterschiedlichste Schwingungen.Abgerundet wird das Konzert mit literarischen und nicht ganz unpolitischen Gedanken zum Wald.

Es spielen Markus Götzinger auf der Oboe und Nikola Götzinger das Violoncello.

Treffpunkte:
14:15 Uhr Mahnglocke/Freilichtbühne Taubendorf (Shuttle in den Wald)
13:45 Uhr Bahnhof Kerkwitz (Radtour zur Veranstaltung)

Ort Taubendorf
Aktuelle Seite: Startseite KLANG - HOLZ: Musik im Wald für Jung und Alt

Suchen

Lausitzer Kohlerundbrief