"Wahl(un)recht" -- Präsentation der Ergebnisse der Schüler-Kunst-Workshops in Cottbus
Freitag, 13. Oktober 2017, 08:00
Aufrufe : 98

Im Projekt „Wahl(un)recht“ setzen sich Schüler vor dem historischen Hintergrund der Entstehung und Wirkung der Opposition in der DDR und der Aufdeckung der Wahlfälschung 1989 mit der Bedeutung vom Wahlrecht, der Meinungs- und Versammlungsfreiheit damals wie heute auseinander.

In verschiedenen Workshops erarbeiten sie kreative Präsentationen (z. B. Choreografien, Kunstfotos, Plakate, Audio-/Video-Beiträge, szeni­sche Lesungen) zum Thema. Diese stellen sie anderen Schüler_innen (vormittags) sowie einer breiten Öffent­lichkeit (abends) im Rahmen des Jubiläumswochenendes zum 30-jährigen Bestehen der Umweltgruppe Cottbus (UGC, 1987) am 13.10.2017 vor:

8:30 Präsentation für Cottbuser Schulen inkl. Zeitzeugengespräch in der Oberkirche

Ort Oberkirche, Cottbus
Aktuelle Seite: Startseite "Wahl(un)recht" -- Präsentation der Ergebnisse der Schüler-Kunst-Workshops in Cottbus

Suchen

Lausitzer Kohlerundbrief

Hier können Sie unseren Kohlerundbrief abonnieren.